six-group.com / Schweizer Börse: SIX lanciert eine vollständig integrierte End-to-End-Dienstleistung für Handel, Abwicklung und Verwahrung von digitalen Vermögenswerten (Krypto-Assets)

SIX Swiss Exchange building

Die von SIX betriebene Schweizer Börse baut die weltweit erste vollständig integrierte Infrastruktur für den Handel, die Abwicklung und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten auf. Als Finanzmarktinfrastrukturbetreiberin untersteht SIX der Aufsicht der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) und der Schweizerischen Nationalbank. Damit sich das neue digitale Ökosystem nachhaltig etablieren kann, werden Standards angestrebt, die mit der heutigen Regulierung vergleichbar sind. Diesbezüglich ist SIX in engem Austausch mit den entsprechenden Regulatoren.

finews.com – Die SIX plant den Bau einer Digital Exchange, einer Plattform für die Emission, den Handel, die Abwicklung und die Verwahrung von digitalen Vermögenswerten. Die ersten Dienstleistungen sollen Mitte 2019 lanciert werden, wie die SIX am Freitag mitteilte.

Die Plattform werde auf der Blockchain-Technologie basieren. Damit werde eine Brücke zwischen der traditionellen und der neuen Infrastruktur gebaut. Die geplanten Dienstleistungen schliessen die Tokenisierung von bestehenden Wertpapieren sowie die Integration von non-bankable Assets ein.

Gesamte Wertschöpfung abdecken

Auch Kryptowährungen sollen über die Plattform gehandelt werden können. Die SIX will die erste sogenannte End-to-End-Plattform in diesem Bereich bauen. Krypto-Börsen erlauben es den Nutzern bis heute in der Regel nicht, ihre Bitcoin oder Ether auch gleich zu verwahren. Sie müssen dafür Drittparteien aus dem Storage-Bereich in Anspruch nehmen. Die SIX will hingegen die gesamt Wertschöpfungskette abdecken.

Die SIX sei sehr gut positioniert, um die heute fragmentierten Modelle zu ergänzen und eventuell in Zukunft auf zu ersetzen, sagte Thomas Zeeb, Head Securities & Exchanges, gemäss Mitteilung. Mit ihrer Plattform verfolgt die SIX auch das Ziel, das Vertrauen im Bereich Krypto-Assets insgesamt zu stärken.

SIX-CEO Jos Dijsselhof sagte, für die Finanzmarktinfrastruktur breche ein neues Zeitalter an. «SIX kann als Brückenbauerin den Graben zwischen den traditionellen Finanzdienstleistungen und den digitalen Angeboten überwinden.»

SIX betreibt und entwickelt Infrastrukturdienstleistungen in den Bereichen Wertschriften, Zahlungsverkehr und Finanzinformationen mit dem Ziel, die Effizienz, Qualität und Innovationskraft über die gesamte Wertschöpfungskette des Schweizer Finanzplatzes zu erhöhen. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (127 Banken) und erwirtschaftete 2017 mit rund 4‘000 Mitarbeitenden und einer Präsenz in 23 Ländern einen Betriebsertrag von über 1,9 Milliarden Schweizer Franken sowie ein Konzernergebnis von 207,2 Millionen Schweizer Franken. 

SIX Group AG, SIX x-clear AG und SIX SIS AG haben von Standard & Poor’s zum achten Mal in Folge mindestens das Rating AA– erhalten. www.six-group.com

Die SIX Swiss Exchange AG, die einen gemeinsamen Handelsplatz mit der Deutsche Börse AG und der Eurex hat, ist nach NYSE Euronext und NASDAQ OMX der drittgrösste Aktienkonzern weltweit.

Quellen: https://platincoinsite.blog / www.six-group.com – six news (PDF) / www.six-financial-information.com / www.finews.com – English Version

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: